Angebote zu "Varus" (30 Treffer)

Drei Legionen für Rom. Ein Abenteuer um die Var...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der 17-jährige Felix sucht seinen Vater, der aus einem Feldzug gegen die Germanen nicht zurückgekehrt ist und macht sich auf den Weg in das fremde Land. Die Erzählung vor dem historischen Hintergrund der Varus-Schlacht zieht jugendliche (und erwachsene) Hörbegeisterte nicht nur durch ihre spannende Handlung in den Bann, sie vermittelt präzise und altersgerecht wertvolles Wissen rund um die römische und die germanische Kultur. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Wolfgang Schmidt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xaud/000040/bk_xaud_000040_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Die Varusschlacht
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Quinctilius Varus, gib die Legionen zurück!´´ ´´Fliehen konnte keiner, wenn er es auch noch so gerne wollte´´, schrieb der römische Historiker Cassius Dio. ´´Quinctilius Varus, gib die Legionen zurück!´´ soll Kaiser Augustus ausgerufen haben. Der Sieg des Arminius über Varus im Jahre 9 n. Chr., in der drei Legionen vollständig vernichtet wurden, war ein Schock für die erfolgsverwöhnten Römer, der ihre Politik rechts des Rheins nachhaltig beeinflusste. Der Leser erfährt alles Wesentliche zu den wahrscheinlichen Schauplätzen, zu den Gegenspielern Arminius und Varus und den gesicherten Details der Schlacht. Unter Einbeziehung der neuesten Forschungsergebnisse legt der Autor die Entwicklungen spannend dar, zeichnet ein realistisches Bild der damaligen Verhältnisse im rechtsrheinischen Germanien und entmystifiziert so manche Legende.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Die Varusschlacht
€ 8.95 *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 9 n.Chr. werden drei römische Legionen unter dem Feldherrn Publius Quinctilius Varus in einen von germanischen Stämmen gelegten Hinterhalt gelockt und vollständig aufgerieben - ein schwerer Schlag für das Imperium Romanum und seine Expansionsbestrebungen in Germanien. Dieser Band bietet einen kompetenten Überblick über Vorgeschichte und Verlauf der Varuskatastrophe sowie über die schriftlichen und archäologischen Zeugnisse, die von diesem historisch folgenreichen Ereignis künden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Wo war Varus?
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Varusschlacht war 2009 in aller Munde. Aber es gibt immer noch viele Fragen, die bisher nicht beantwortet wurden. War die Varusschlacht wirklich in Kalkriese? War das Sommerlager des Varus in Minden? War das Winterlager des Tiberius in Anreppen? Nichts davon ist wirklich gesichert. Dieses Buch lässt die Jahre von 15 v. Chr. bis 17 n. Chr. Revue passieren und bezieht sich dabei auf die Texte der Historiker. Hier finden Sie Antworten darüber, was in diesen Jahren wirklich passiert ist. Mit diesem Hintergrund können Sie selbst ermitteln wie alles abgelaufen ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
War da was mit Varus?
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Winfried G. Ohlms, 1926 in Osnabrück geboren, ist promovierter Jurist. Nach dem 1. und 2. Staatsexamen war er in der nieder­sächsischen Finanzverwaltung tätig, unter anderem als Referent bei der Oberfinanzdirektion wie als Vorsteher eines Finanzamts. Danach wechselte er als Finanzgerichtsrat nach Hannover, 1967 zur Industrie- und Handelskammer Osnabrück, heute Kam­mer Osnabrück - Emsland-Grafschaft Bentheim. Nach bald 25-jähriger Tätigkeit trat er 1991, zuletzt als Hauptgeschäftsführer, in den Ruhestand. Neben seiner Dissertation zu einem steuer­rechtlichen Thema liegen von ihm Aufsätze zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft vor. Das Thema ¿Varus¿ ließ ihn nicht los, seit dies im Billenium der Varusschlacht 2009 in Kalkriese nahe Osnabrück aufwändig gefeiert wurde. Dass Varus ausgerechnet dort mit seinen Legionen sein Ende gefunden haben soll, stellt er in Frage. Bei seinen Studien bemerkt er ,dass er mit seinen Überlegungen zum Ort der Schlacht nicht allein steht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Neue Überlegungen zur Varusschlacht
€ 9.80 *
ggf. zzgl. Versand

In seinen ´´Neuen Überlegungen zur Varusschlacht´´ untersucht Wilm Brepohl Voraussetzungen und Bedingungen für den Aufstand der Germanen gegen Varus und die römische Besatzungsmacht. Anhand genauer Studien der antiken Schriftquellen (Paterculus, Florus, Dio und Tacitus) zeichnet Brepohl die Situation im rechtsrheinischen Germanien nach und deckt insbesondere die ignorante Besatzungspolitik des Varus gegenüber der Stammes- und Sippengesellschaft und ihrer religiösen Grundlagen in Germanien als verheerend auf. Die religiösen Kultversammlungen der Germanen erwiesen sich als optimale Voraussetzung für die Planung eines Aufstands und sollten schließlich auch in der äußerst geschickten Angriffsplanung des Arminius eine bedeutende Rolle spielen: Zu einer Art ´´Gipfeltreffen´´ zu einer der Kultversammlungen gelockt, liefen Varus und seine Armee arglos in die Falle und wurden in dreitägiger Schlacht besiegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Das Rätsel der Varusschlacht
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

9 n. Chr. irgendwo in Germanien: Der römische Statthalter Varus wird mit drei Legionen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen. Fast 2000 Jahre später entdeckt ein Hobbyarchäologe die Überreste eines riesigen Schlachtfeldes aus römischer Zeit. Ist der Ort der berühmten Varusschlacht endlich gefunden? Die Spurensuche der Historiker und Archäologen ist so spannend wie ein Geschichtskrimi - von Wolfgang Korn in diesem preisgekrönten Sachbuch packend beschrieben und von Klaus Ensikat unnachahmlich bebildert. Vollständig durchgesehene und aktualisierte Neuausgabe, mit Ergänzungen zu neueren Funden wie der Schlacht am Harzhorn.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Das Rätsel der Varusschlacht
€ 19.95 *
zzgl. € 2.95 Versand

9 n. Chr. irgendwo in Germanien: Der römische Statthalter Varus wird mit drei Legionen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen. Fast 2000 Jahre später entdeckt ein Hobbyarchäologe die Überreste eines riesigen Schlachtfeldes aus römischer Zeit. Ist der Ort der berühmten Varusschlacht endlich gefunden? Die Spurensuche der Historiker und Archäologen ist so spannend wie ein Geschichtskrimi - von Wolfgang Korn in diesem preisgekrönten Sachbuch packend beschrieben und von Klaus Ensikat unnachahmlich bebildert.Vollständig durchgesehene und aktualisierte Neuausgabe, mit Ergänzungen zu neueren Funden wie der Schlacht am Harzhorn.Wolfgang Korn, geb. 1958, arbeitet als Autor und Dozent in Hannover. Er war Redakteur und Pressereferent bei den Grünen und an den Universitäten Tübingen und Stuttgart. Wolfgang Korn schreibt über Archäologie und über Geschichte der Türkei und des Nahen Ostens u.a. für ´Die Zeit´, die ´Weltwoche´, ´Mare´, ´Geo´ und ´und Damals´.Der Illustrator Klaus Ensikat, geb. 1937, ist seit 1965 freier Grafiker. Heute gehört er zu den führenden Buchgestaltern und Grafikern Deutschlands. 1995 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein illustratorisches Gesamtwerk, 1996 den Hans-Christian-Andersen-Preis, 2010 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. Er hat eine Professur für angewandte Grafik in Hamburg und lebt abwechselnd in Hamburg und in Berlin.

Anbieter: myToys.de
Stand: Feb 8, 2019
Zum Angebot
Die Germanen - Die Varusschlacht
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das römische Imperium expandiert über den Rhein in das Stammesgebiet der Germanen hinein. Der cheruskische Fürstensohn Arminius, der als Kind als Geisel nach Rom gekommen war und eine militärische Ausbildung genossen hatte, wird in seine Heimat geschickt, um den römischen Statthalter Varus bei der Verwaltung und Regierung Germaniens zu unterstützen. Arminius wird zum Anführer einer Rebellion gegen die Römer. Und er bringt ihnen in der Schlacht gegen Varus im Jahr 9 nach Christus eine der schwersten Niederlagen bei. Danach ziehen sich die Römer daurhaft auf das linke Rheinufer zurück.

Anbieter: Maxdome
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Kampf um Germanien: Die Varusschlacht
€ 39.69 *
zzgl. € 3.99 Versand

Wie konnte es zu der Niederlage von drei ganzen Legionen kommen? Wer war Arminius, der die römische Herrschaft über Germanien in Frage stellte? Und war wirklich Varus Schuld an der Katastrophe, oder hatte Augustus in seinem Feldherren einen willkommenen Sündenbock gefunden? Teil 1: Arminius, erst Offizier in der römischen Armee, wechselt die Seiten und zettelt einen Aufstand gegen den römischen Statthalter Publius Quinctilius Varus an. Teil 2: Die Römer gehen in die Falle. Sie haben die regenschweren Wälder Germaniens und die Kampfkraft der Barbaren unterschätzt, ihre Niederlage ist umfassend.

Anbieter: reBuy.de
Stand: Feb 12, 2019
Zum Angebot